Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2000 - 2009

Vereinschronik

.

2000

  • Am 03.11. wird erstmals der Wickrathberger St.Martinszug durchgeführt und ersetzt damit die Nikolausfeier.


2001

  • Der langjährige VHD-Kassierer Herbert Schulz verstirbt im Januar.

  • Im November stellt der VHD eine Informationskasten am Bresserplatz auf, der von der Fa. Waidner gespendet wurde.

  • Die Mitgliederversammlung stimmt einer überarbeiteten Satzung zu. Der Mitgliedsbeitrag wird auf 5,- € jährlich festgesetzt.


2002

  • Die Sanierung des Mischwasserkanals an der Niersstraße wird nach über einjähriger Bauzeit abgeschlossen.

  • Heinz-Gerd Wöstemeyer wird zum Nachfolger des zurückgetretenen Schriftführers Peter Beckers gewählt.

  • Am 30.11. wird am Bresserplatz wird der Weihnachtsbaum durch die Freiwillige Feuerwehr aufgestellt. Bei Glühwein und den Liedern des GV „Eintracht“ Wickrathberg ist dies ein feierlicher Rahmen.

  • Ein neu gestaltetes Begrüßungsfaltblatt „Wickrathberg stellt sich vor“ wird an alle Haushalte verteilt.


2003

  • Im Oktober werden neue Blumenkübel – gesponsort von der Firma Hirsch + Junge an der Friedhofsmauer aufgestellt. Die Pflege übernimmt der VHD.

  • Bei der JHV werden folgende Personen zu Vorstandsämtern gewählt: 1. Vorsitzender Peter Neuß, 2. Vorsitzender Christoph Waidner, Schriftführer Heinz-Gerd Wöstemeyer, Kassierer Jürgen Neugebauer, Beisitzer Peter Beckers, Heinz-Dieter Waidner, Achim Wilms und Karl Meyer.

  • Zwei besondere Jubiläen werden begangen: Die 100-Jahr-Feier des Kirchenchores und das 140-jährige Bestehen des GV „Eintracht“ Wickrathberg.


2004

  • Im unteren Teil der Berger Dorfstraße zwischen Niersstraße und Taubengasse werden neue Kanalrohre verlegt.

  • Sigrid Lammertz wird als Beisitzerin im Vorstand kooptiert.

  • Im Juni wird der neue Kindergarten eingeweiht.

  • Am 11. 07. wird die über mehrere Jahre aufwändig restaurierte Kirche wieder in den Dienst genommen.

  • Der VHD erwirbt das Grundstück Ecke „Am Pastorat / Am Tannenwäldchen“.

  • Am 05.12. findet der von Hanny Goerdts initiierte Nikolausmarkt auf dem Bresserplatz statt. Dort verkauft der VHD Grußkarten und spendet anschließend den Erlös von 500,- € an die Neuwerker Kinderklinik.


2005

  • Der VHD feiert sein 75-jähriges Bestehen.  Der Veranstaltungskalender im Jubiläumsjahr umfasst die Maifeier am Bresserplatz; das Volksradfahren am 22.05.; den Empfang im Maskenhof am 29.05.; die Schlemmermeile auf der Berger Dorfstraße am 03.07.; das Ehemaligentreffen des Kriegsgefangenenlagers am Vorabend des Volkstrauertages am 12.11.

  • Das Heimatbuch des VHDUnser Dorf in Worten und Bildernwird herausgegeben.

  • Eine Neufassung der Satzung wird verabschiedet.


2006

  • Aufgrund der unkontrollierbaren Sicherheitsprobleme bei der Kirmes-Zeltveranstaltung beschließt der VHD-Vorstand,  keine weitere Kirmes mehr zu koordinieren.


2007

  • Am 01.05. festliche Einweihung des vom VHD in Eigenleistung gestalteten DorfplatzesEt Schlenk-looek.

  • Schenkung eines Grundstücks im Bruchgelände  an den VHD durch Frau Helga Mühlen, Krefeld.

  • Am Ehrenmal neben der Kirche werden zwei neue Bronze-Platten mit den eingravierten Namen der Gefallenen angebracht.

  • Das Ehemaligentreffen wird mit 32 Ehemaligen bzw. deren Angehörigen durchgeführt.

  • Der VHD hat 507 Mitglieder.

  • Es wird eine Neufassung der Vereinssatzung verabschiedet.


2008

  • Zum Nachfolger des ausgeschiedenen Schriftführers Heinz-Gerd Wöstemeier wird Thomas Steinert gewählt.


2009

  • Auf Initiative des VHD gestaltet und bepflanzt das städtische Grünflächenamt den Bereich um den Gedenkstein am Kriegsgefangenenlager neu.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü